Jean Paul

Dr. Katzenbergers Badereise

5 CDs, gelesen von Christian Brückner
Cover: Dr. Katzenbergers Badereise
Parlando Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783941004443
CD, 19,99 EUR

Klappentext

Jean Paul ist ein absolutes Unikum der deutschen Klassik: Unübertroffen an verrücktem Einfallsreichtum, an satirisch-humoristischen Erfindungen, ist er ein Vorgänger Arno Schmidts. Die schmale Erzählung Doktor Katzenbergers Badereise über einen fanatischen Mediziner, der die Reise nur unternimmt, um den Arzt des Kurortes zu verprügeln, der eine ungünstige Rezension über eine von Katzenbergers medizinischen Schriften verfasst hat, reiht eine komische Episode an die nächste.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.02.2013

Rezensent Wolfgang Schneider freut sich, dass mit "Dr. Katzenbergers Badereise" nun der "komischste und hörbuchtauglichste" Roman Jean Paul als ungekürzte Lesung erschienen ist. Gebannt und gleichermaßen amüsiert lauscht der Kritiker der abwechselnd "herzlich-knurrigen und sentimentalisch-gemütvollen" Lesung Christian Brückners, dem es mühelos gelinge, die barocken Satzgebilde zu beherrschen. Schneider hört in dieser heiteren Verwechslungskomödie die Geschichte des Missgeburten- und Monstrositätensammlers Dr. Katzenberger, der sich mit seiner Tochter Theoda auf den Weg nach Bad Maulbronn begibt, um den Brunnenarzt Strykius, der seine Werke bösartig rezensierte, zu verprügeln. Dem Kritiker begegnen in diesem "Kuriositätenkabinett" zahlreiche groteske Figuren wie etwa der eitle Theaterdichter Theudobach oder das "wangenfette Ziermännchen" Strykius. Nicht zuletzt aufgrund der medizinischen Pointen, die an Thomas Manns "Zauberberg" erinnern, kann der Rezensent dieses humorvolle und skurrile Hörbuch nur unbedingt empfehlen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter