Jaroslav Kalfar

Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt

Roman
Cover: Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt
Tropen Verlag, Stuttgart 2017
ISBN 9783608503777
Gebunden, 368 Seiten, 22,00 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Barbara Heller. April 2018: Die JanHus 1, das erste Raumschiff in der tschechischen Geschichte, erhebt sich in den Himmel. Eine ganze Nation ist auf den Beinen, um den Start vom staatseigenen Kartoffelacker aus mitzuverfolgen. Die Besatzung besteht aus einem einzigen Raumfahrer: Jakub Procházka, Spross einer Kollaborateursfamilie und Professor für Astrophysik mit einschlägiger Erfahrung in der Erforschung interstellaren Staubs. Nach dreizehn eintönigen Wochen im All ist der Forscherdrang Jakubs jedoch beinahe erloschen. Einziger Lichtblick sind die wöchentlichen Video-Chats mit seiner Frau Lenka. Doch als die ihn verlässt, gerät Jakubs Leben im Orbit in Schieflage. Und als wäre das nicht genug, schleicht sich auch noch ein haariger, achtbeiniger Mitbewohner in Jakubs Raumschiff ein.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 28.09.2017

Rezensent Burkhard Müller verliert sich ein wenig in Jaroslav Kalfars Debütroman über einen böhmischen Weltraumreisenden. Weil der Text sich laut Müller nicht zwischen slapstickhaftem Schelmenroman, Heldengeschichte und Geschichtserzählung über die Tschechoslowakei entscheiden kann, gerät der Erzählfluss noch vor der Mitte des Ganzen ins Stocken, warnt er. All die schönen Turbulenzen der Handlung, die vom Landleben ostmitteleuropäischer Kleinbauern genauso wie von Laika dem Weltraumhund und anderen Aliens berichten, kann Müller da nicht so recht genießen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de