Hermann Peter Piwitt

Ein unversöhnlich sanftes Ende

Roman. Lesung von Hermann Peter Piwitt am 26.11.1998. Live aus dem Kulturzentrum der Aktion Lebensqualität e.V. München
Verlag des Zeitgenossen, München 2001
ISBN 9783928167123
Kassette, 15,34 EUR

Klappentext

2 Kassetten. Mit einer Einführung von Hans W. Sass.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 27.12.2001

Der Stimme von Hermann Peter Piwitt, der in diesem Hörbuch zwei Geschichten aus seinem 1998 erschienenen Buch vorträgt, hat Burkhard Müller gerne gelauscht. Und auch den Geschichten selbst, "Die Eroberung von Manhattan" und "Eine üble Geschichte", in denen der Autor zwei Frauenleben eindringlich kontrastiere, berichtet der Rezensent. Das Hörbuch, meint Müller, bündelt das "Sammelsurium" des Buchs zu einer "energischeren Linienführung", ist also mehr als ein auditives Vergnügen. Geärgert hat sich der Rezensent allerdings über das "unnötig lange" Geleitwort von Hans Werner Saß und die eher mäßige Tonqualität. Dem Verlag rät Müller, seine "durchaus schätzenswerten" Bänder etwas professioneller zu gestalten.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de