Heribert Prantl

Rot-Grün

Eine erste Bilanz
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 1999
ISBN 9783455103830
Taschenbuch, 157 Seiten, 12,27 EUR

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 16.05.2000

Als einen gewissenhaften, wohlmeinenden und doch auch kritischen Beobachter bezeichnet Bernd M. Malunat den Journalisten Heribert Prantl, Ressortchef der "Innenpolitik" bei der Süddeutschen Zeitung, der ein Jahr nach der Wahl der rot-grünen Regierung "Eine erste Bilanz" zieht. Die Sympathieeinbuße, die beide Parteien nach ihrem Regierungsantritt hinnehmen mussten, hängt nach Prantl mit der neuen programmatischen Ausrichtung der SPD zum Neoliberalismus und dem Verlust der Streitkultur bei den Grünen zusammen. Prantl hält der Regierungskoalition einen Spiegel vor, schreibt Malunat, in dem sie sich anschauen kann, "wofür sie angetreten und was davon noch zu erledigen ist." Was das im einzelnen ist, erwähnt Malunat in seiner Besprechung nicht.