Hans-Johann Glock

Was ist analytische Philosophie?

Cover: Was ist analytische Philosophie?
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2014
ISBN 9783534254965
Gebunden, 304 Seiten, 39,95 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Erich Ammereller. Die analytische Philosophie, wie sie an angloamerikanischen Universitäten gelehrt wird, hat in den vergangenen Jahrzehnten in Kontinentaleuropa und vor allem in Deutschland immer mehr an Bedeutung gewonnen. Was aber zeichnet die analytische Philosophie aus? Wie unterscheidet sie sich in ihrer Methode, ihrem Stil und ihrem geschichtlichen Ursprung von der nicht-analytischen Philosophie? Und was ist von der Gegenüberstellung von analytischer und kontinentaler Philosophie zu halten? Hans-Johann Glock, ein ausgewiesener Kenner der analytischen Philosophie, der viele Jahre an englischen Universitäten gelehrt hat, geht diesen Fragen nach.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.03.2015

Friedemann Bieber ist schon zufrieden, wenn der Autor bei seinem Versuch einer Charakterisierung der analytischen Philosophie Ähnlichkeiten feststellt. Dass dieser Ansatz sehr liberal ist und die Gefahr besteht, auf die Art sogar Kant zum Analytiker werden zu lassen, räumt der Rezensent ein. Ebenso die Begrenzung der Perspektive im Buch auf Denker des 20. Jahrhunderts. Dass ihm Hans-Johann Glocks Buch dennoch gefällt, liegt wohl daran, dass der Autor ein Panorama verschiedener Strömungen innerhalb der analytischen Philosophie nebst einem Abriss zu ihrer Entstehung und Entwicklung erarbeitet, während er zu definieren versucht.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet