Giorgios Zervas

Global Fair Trade

Transparenz im Welthandel. Der Weg zum gerechten Wohlstand
Cover: Global Fair Trade
Patmos Verlag, Düsseldorf 2008
ISBN 9783491360136
Gebunden, 188 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Gerechter Wohlstand für alle: Konkrete Schritte zu einem neuen Fairhandelssystem, Effektiverer Verbraucherschutz, ein Plädoyer für Mindestlöhne und -preise. Giorgios Zervas? Modell eines Fairhandelssystems soll hemmungsloses Sozial- und Ökodumping weltweit verhindern und eine gerechtere Verteilung des Wohlstands fördern.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.06.2008

Anne Bogdanski stimmt die Lektüre hoffnungsfroh. Die Vorschläge des Unternehmensberaters Georgios Zervas in Sachen Global-Fair-Trade hält sie zusammen mit dem Autor für aussichtsreich. Das Welthandelssystem auf Fairness zu trimmen, soziale und ökologische Standards und Kontrollmechanismen zu etablieren, scheint ihr ein Weg, die immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich auf lange Sicht zu schließen. Weil Zervas dazu die Politik, die Wirtschaft, aber auch die Konsumenten zur Verantwortung ruft, möchte Bogdanski den Band nicht nur der Führungselite auf den Nachttisch legen, sondern auch all denjenigen, die den Welthandel besser verstehen wollen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de