Ewald Frie

Das Schokoladenproblem

Die Verfassung von Nordrhein-Westfalen jungen Menschen erzählt. (Ab 10 Jahre)
Cover: Das Schokoladenproblem
Greven Verlag, Köln 2010
ISBN 9783774304338
Gebunden, 104 Seiten, 14,90 EUR

Klappentext

Mit 75 farbigen Illustrationen von Thomas Plaßmann. Was ist ein Schokoladenproblem? Es ist das Problem, das Kinder beim Teilen geschenkter Schokolade haben. Wer bekommt wie viel? Wer stellt sicher, dass keiner betrügt? Wer entscheidet? Wer hat die Macht? Das Problem stellt sich immer, wenn Menschen etwas teilen müssen. Die Kinder, zu denen Professor Ewald Frie gehört hat und für die er dieses Buch geschrieben hat, lösen dies Prinzip so: Du teilst, ich such aus. Nach diesem Prinzip kommen alle zum Zug. Und nach diesem Prinzip sind das Grundgesetz, die Verfassungen der Bundesländer und also auch die Verfassung von Nordrhein-Westfalen gemacht. Die sind aber nicht vom Himmel gefallen, sondern das Ergebnis von Geschichte. Was aber ist Geschichte? Alles ist Geschichte, und alles hat seine Geschichte, weiß der Autor: sein Buch, sein Verleger, dieses Werbemittel, das Sie gerade lesen, Länder und Staaten Und auch die Verfassung von Nordrhein-Westfalen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.04.2010

Für ein reichlich kühnes Unterfangen hält es der Rezensent Patrick Bahners, die Verfassung von Nordrhein-Westfalen in Form eines Kinderbuchs darzustellen. Und doch gelingt es offenbar recht weitgehend. Ein wenig schummle der Autor, Verfassungsgeschichtler in Tübingen, zwar schon, indem er nämlich doch einen beträchtlichen Teil des Buchs für die Beschreibung der Geschichte und Vorgeschichte des heutigen Bundeslands aufwendet. Wo es dann aber systematisch wird, da findet Bahners das Buch doch recht überzeugend. Zum einen, weil der Autor die Sache mit dem Erzählen wirklich ernst meint und einen richtigen Ton trifft. Langweilig werde es überdies nie, die den Text begleitenden Karikaturen scheinen - die Zeit des Nationalsozialismus nimmt Bahners allerdings aus - angemessen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet