Eric Beddows, Tim Wynne-Jones

Kater Carter fährt zum Nordpol

(Ab 3 Jahre)
Cover: Kater Carter fährt zum Nordpol
Jacoby und Stuart, Berlin 2011
ISBN 9783941787483
Gebunden, 32 Seiten, 12,95 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Nicola T. Stuart. Sommerhitze ... alle Katzen tragen ihre leichteste Kleidung. Nur Kater Carter sitzt zu Hause und strickt einen dicken Pullover, denn er plant eine neue Reise. Gemeinsam mit seiner Freundin Maria macht er sich in ihrem verzauberten Haus auf den Weg zum Nordpol, um dort die Spur seines Onkels Roy aufzunehmen. Und tatsächlich sie stoßen auf sein Schiff und eine Nachricht ...

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.10.2011

Schlittschuhlaufen im Sommer? Ein Tunnel hinter der Tür im ersten Stock eines Einfamilienhauses macht's möglich. Durch den krabbelt der abenteuerlustige Kater Carter direkt zum Nordpol, ein Kater, der, wie Lena Bopp feststellt, auch sonst wenig Ähnlichkeit hat mit dem berühmtesten Kinderkater Garfield. Eher als an Lasagne lässt Tim Wynne-Jones', von Eric Beddows illustrierter zweiter Kater-Carter-Band die Rezensentin an die großen Abenteurer und Entdecker, an Ahab und Kolumbus denken. Dass in diesem Buch allerdings alles "nur" Fiktion ist, versteht sich zwar von selbst. Das macht es aber nicht weniger spannend, versichert Bopp.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter