Elsemarie Maletzke

Elizabeth Bowen

Eine Biografie
Cover: Elizabeth Bowen
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783895616105
Gebunden, 467 Seiten, 26,90 EUR

Klappentext

Geboren 1899 in Dublin, war Elizabeth Bowen so alt wie ihr Jahrhundert, seine bedeutendsten Ereignisse und Umbrüche finden sich in ihrem Werk.Sie ist eine der großen englischsprachigen Autorinnen. Eine knochige Schönheit, formvollendet, charmant, zäh; Kettenraucherin, Freundin starker Martinis und falscher Klunker, Liebhaberin vieler Männer und ihrem langweiligen Ehemann dennoch lebenslang treu. Im London der 30er Jahre zählte sie zu den literarischen Bienenköniginnen. Die Einflugschneise zu ihrem Salon am Regent's Park kreuzte sich gelegentlich mit der von Bloomsbury. Sie veröffentlichte siebenundzwanzig Bücher mit Romanen und Erzählungen, wurde ausgezeichnet mit zahlreichen literarischen Preisen & erhielt zweimal die Ehrendoktorwürde.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 05.02.2009

Sehr gute Noten vergibt Rezensentin Susanne Mayer an diese Biografie Elizabeth Bowens, deren Autorin aus ihrer Sicht Bowen ebenbürtig ist, nur im Spott gelegentlich noch etwas kälter. Elsemarie Maletzke konturiere scharf, ohne Intimitäten preiszugeben, sei amüsant und erfrischend respektlos. Mühelos gelinge es ihr außerdem, die Fäden zwischen Bowens Leben und Werk zu verknüpfen. Allerdings eilt sie für den Geschmack der Rezensentin mitunter mit etwas zu viel Schwung durch ihren Stoff. Auch hätte sich Mayer gewünscht, dass manche Zitatquelle besser in den Erzählfluss eingebettet worden wäre, statt in einen Anmerkungsteil verbannt.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet