Klappentext

Herausgegeben von Ursula Remmers und Ursula Warmbold. Mit Illustrationen von Hildegard Müller. Mit Elisabeth Borchers durchs Jahr. Immer hatte die deutsche Lyrikerin Elisabeth Borchers die Kinder im Blick. Und viele kennen sie schon aus dem Kindergarten; sie sind Lebensbegleiter geworden. Lustiges und Ernstes, Gereimtes und Ungereimtes verbindet sie zu neuer Poesie. Der Band versammelt neben den populären Monatsgedichten die wohl bekanntesten Kindergedichte von Elisabeth Borchers, auch unbekanntere Texte, die seit vielen Jahren nicht mehr zugänglich sind.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 08.11.2019

Rezensent Hans-Joachim Gelberg empfiehlt dieses Kinderbuch mit neu zusammengestellten Gedichten von Elisabeth Borchers. Gelberg stellt zunächst den großen Einfluss der Schriftstellerin und Lektorin auf die deutsche Literaturszene heraus, die sich in ihrem Schreiben zeitlebens dem Thema Kindheit widmete. In dieser "klugen" Auswahl von Ursula Remmers und Ursula Warmbold, die eine Erweiterung des bereits existierenden Kinderbuchs "Und oben schwimmt die Sonne davon" darstellt, finden sich nun lustige, schöne und nachdenkliche Gedichte zum Vorlesen und Spaßhaben, lobt Gelberg. Nur warum das "und" aus dem Originaltitel gestrichen wurde, versteht er nicht ganz. Insgesamt ein anschauliches und schönes Gedichtbuch für Kinder, findet der Rezensent und zitiert gern: "Es war in einer schönen Nacht / da hab' ich mir was ausgedacht. Keinen hat's gestört /niemand hat's gehört./ Niemand hat's gesehn / keiner kann's verstehn."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de