Denise Levertov

Jenseits des Feldes

Vierzehn Gedichte & Sieben Briefe an W. C. Williams
Altaquito Verlag, Göttingen 2001
ISBN 9783923588558
Geheftet, 24 Seiten, 5,11 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Ingrid Harbaum und Reinhard Harbaum.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 01.09.2001

Die in dem schmalen Band versammelten Naturgedichte, deren Herkunft "ve" zu benennen weiß (sie stammen aus dem postumen Band "The Great Unknowing"), bezeugen laut Rezensent, "auch in der Übertragung", die spirituelle Nähe der Dichterin zur Natur und ihre Begabung, noch die feinsten Nuancen wahrzunehmen und in Poesie zu verwandeln. Über die außerdem enthaltene Korrespondenz der amerikanischen Autorin mit William Carlos Williams erfahren wir von "ve" nur soviel: Sie war getragen von einer tiefen Verbundenheit Levertovs mit Williams, die bis in die "Strukturen des Denkens und Fühlens" hinabreichte und ging dementsprechend weit über das Alltägliche hinaus.