Dagmar von Cramm

Weihnachten. Süßes liebevoll zubereitet

Cover: Weihnachten. Süßes liebevoll zubereitet
Gräfe und Unzer Verlag, München 2000
ISBN 9783774222045
Gebunden, 120 Seiten, 15,29 EUR

Klappentext

Die Weihnachtszeit feiern wie in der guten alten Zeit: mit duftenden Plaetzchen, nussig-fruchtigen Weihnachtskuchen und Schoko-Trueffeln zum Verschenken. Mit einfach schoenen Ideen zum Verpacken und Tisch dekorieren. - Eintauchen in die warme weisse Winterkuechenwelt von Koriander, Kardamon und Zimt. Den Stress der Vorweihnachtszeit beim Ruehren, Backen und Verpacken einfach vergessen. Hier wird die Vorfreude auf Weihnachten zum Fest: Einfache Anleitungen fuer heiss geliebte Plaetzchen, die man am liebsten vom Blech weg schnabuliert. Raffiniert einfache Geschenke wie wWeinbrandtopf und Lemoncurd oder koestliche Trueffeleien zum Verschenken oder doch lieber selber essen. Traditionelle Kuchen und Torten und viel Weihnachtliches drumherum, Basteltipps und Tischdekorationen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 15.11.2000

Monica Weber-Nau bespricht zwei Bücher mit Backrezepten für die Weihnachtszeit.
1) Peter Gaymann: "Stollen, Kipferl und Co" (Gräfe und Unzer)
Hier findet man Rezepte für Zimtsterne, Vanillekipferl oder Spekulatius - ausschließlich "Bewährtes", schreibt die Rezensentin ein wenig enttäuscht. Für erste Backversuche sei das Buch jedoch durchaus nützlich, meint sie. Die Rezepte seien "leicht nachzuvollziehen" und würden auf Fotos anschaulich dargestellt.
2) Dagmar von Cramm: "Weihnachten. Süßes liebevoll zubereitet" (Gräfe und Unzer)
Mit diesem Band kann sich die Rezensentin jedoch weitaus mehr anfreunden, da hier auch weniger bekannte Süßigkeiten vorgestellt würden. Sie zählt u.a. auf: Knuspermonde, Doppelschäumchen oder Ischler Sterne. Daneben gebe es auch Rezepte für Torten, Karibik-Konfekt und Teetrüffel. Die Rezensentin lobt auch die übersichtliche Aufmachung des Bandes.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter