Cornelia Hermanns

Von Kaisern und Barbaren

Der Bau der Großen Chinesischen Mauer. (Ab 12 Jahre)
Cover: Von Kaisern und Barbaren
Drachenhaus Verlag, Esslingen 2012
ISBN 9783943314038
Gebunden, 93 Seiten, 22,80 EUR

Klappentext

Mit ca. 50 farbigen Illustrationen und Fotografien. Illustrationen von Gregor Körting. Wer baute die Große Chinesische Mauer? Kann man sie wirklich vom Mond aus sehen? Und wozu diente sie überhaupt? Das Buch bietet einen Überblick über die Hintergründe und Etappen des Mauerbaus. Zahlreiche farbige Abbildungen erwecken die Menschen und Geschichten des alten China wieder zu neuem Leben. Mit vielen Zusatzinformationen und einem Glossar rund ums Thema.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.01.2013

Cornelia Hermanns' Kinderbuch über die Technik- und Kulturgeschichte des Baus der Großen Chinesischen Mauer hat Rezensent Steffen Gnam gut gefallen. Auch der Kritiker lernt in "Von Kaisern und Barbaren" noch einiges Neues über das 8851, 8 Kilometer lange Monument, das als Grenzwall gegen die Nordvölker diente. Vom Mond aus sei die Chinesische Mauer etwa gar nicht zu sehen, informiert der Rezensent, der hier auch erfährt, dass die Chinesen ihr Nationaldenkmal noch im 18. Jahrhundert als Sinnbild für Größenwahn und den Tod tausender Arbeiter verachteten. Lobend erwähnt Gnam auch die detailverliebten und spannungsvollen Illustrationen Gregor Körtings, welche die historischen und regionalen Bauweisen eindrucksvoll vor Augen führten. Resümee des Rezensenten: Ein lehrreiches Buch, das die Geschichte der Mauer von ihrem Aufbau über den Niedergang bis zu ihrer Wiedergeburt als Touristenmagnet auf beeindruckende Weise nachzeichnet.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter