Conny Boettger, Fouad Hamdan

Greenpeace - Changing the World

Die Fotodokumentation
Cover: Greenpeace - Changing the World
Edition Rasch und Röhring, Steinfurt 2001
ISBN 9783924044954
Taschenbuch, 288 Seiten, 34,77 EUR

Klappentext

Das Jahr 2001 ist für Greenpeace ein besonderes Jubiläumsjahr. Vor rund 30 Jahren wurde die internationale Organisation gegründet. Mit dem Prinzip der Konfrontation ist es Greenpeace wie keiner anderen Organisation dieser Art gelungen, ihre umweltpolitischen Ideale zu formulieren und in einer von der Medienwelt bestimmten Gesellschaft durch viele spektakuläre Aktionen darzustellen. Bilder von Menschen, die sich mit Transparenten von Brücken abseilen oder in rauer See mit kleinen Schlauchbooten vor die Harpunen von Walfängern manövrieren, haben sich in unser Gedächtnis eingeprägt. Medienpolitischer Höhepunkt ihrer Aktionen war sicherlich die Besetzung der Brent Spar 1995. Mit diesem Buch bietet Greenpeace erstmals die Möglichkeit zu einem historischen Rückblick in Bildern, auf die zahlreichen Projekte von lokalen Gruppen bis hin zu den großen internationalen Aktionen.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 05.12.2001

Mit diesem Bildband, der über 700 Fotos enthält, ist den Herausgebern ein "zeitgeschichtliches Dokument" gelungen, wie der Rezensent Günter Hoffmann feststellt. Dieser Band erzähle die nun dreißig Jahre dauernde Geschichte des Umweltverbandes Greenpeace, der - wie man auch an den Fotos sehen könne- im Verlauf seiner Geschichte professioneller und auch konstruktiver geworden sei. Hoffmann stellt fest, dass sich gerade die Geschichte von Greenpeace dazu eignet, in Bildern erzählen zu werden, denn viele der Fotos würden geradezu als "Schlagbilder" wirken. Insgesamt lobt Hoffmann den Band als "hervorragend gestaltetes Buch", das - wenn es auch von zwei Greenpeace Mitgliedern verfasst worden sei - nicht in überschwängliche Lobhudelei ausgeartet sei, vielmehr sachlich und schlicht informiere.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet