Boris Pasternak

Meine Schwester - das Leben

Werkausgabe Band 1. Gedichte, Erzählungen, Briefe
Cover: Meine Schwester - das Leben
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015
ISBN 9783596950188
Gebunden, 336 Seiten, 24,99 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Christine Fischer. Als 1958 "Doktor Shiwago" mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde, fehlte einer: sein Schöpfer. Boris Pasternak wurde von den russischen Behörden die Ausreise verwehrt, sein Autor blieb im Dunkeln. Dabei erzählt Pasternaks Leben das gesamte letzte Jahrhundert: Als 16-jähriger spielte er Skrjabin vor, er studierte in Marburg Philosophie, wechselte Briefe mit Rilke und war mit Zwetajewa, Majakowski und Mandelstam befreundet. Im Gegensatz zu ihnen überlebte er den stalinistischen Terror und rächte sich im "Doktor Shiwago". In einer dreibändigen Ausgabe seiner Gedichte, Erzählungen und Briefe stellen wir das unbekannt gebliebene Werk eines der größten Dichter Russlands vor.