Birgit Kempker

Die Wurzel des freien Radicalen ist Herz / Ich sage so viel Kafka wie ich will

Zwei Hörstücke
Cover: Die Wurzel des freien Radicalen ist Herz / Ich sage so viel Kafka wie ich will
Urs Engeler Editor, Weil am Rhein - Wien 2001
ISBN 9783905591330
CD, 15,00 EUR

Klappentext

Birgit Kempker arbeitet in ihren Texten an Lösungen: an Ab- und Auflösungen konventioneller Beziehungen - in und zwischen Menschen, Dingen, Wörtern und Künsten. Das machen auch ihre Stücke hörbar: das Wort löst sich von seiner Bedeutung, die Stimme vom Körper, der Körper vom Erdboden. Dass doch Verbindung bleibt, dafür steht die Wurzel des freien Radicalen, sein Herz: "Fürchte nicht die Apparate, fürchte nicht bom bom, dein Herz, die Wurzel des freien Radicalen. Leg die Hand auf den Schmerz. Hör zu. Akzeptiere das. Wir gehen jetzt an dein Herz." Im zweiten Hörstück, beides Produktionen des Schweizer Radio DRS 2: ArtOrt, wird sie dabei unterstützt von den ehemaligen Appenzeller Space Schöttel Ficht Tanner, Bass, und Töbi Tobler, Hackbrett.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 15.05.2002

Die CD enthält zwei neue Texte der Wortkünstlerin Birgit Kempker, die subtile feingearbeitete Prosatexte schreibt, die durch ständige minimale Sprachverschiebungen "Wortkaskaden" entfalten. Die Sprache ist einfach, ergibt aber durch die ständigen Verschiebungen immer wieder neue mögliche Bedeutungen. Man müsse schon sehr genau hinhören, schreibt Martin Zingg, um Kempkers Sprachschleifen, ihre ständige Suchbewegung mitmachen und nachvollziehen zu können; andererseits seien diese beiden Texte genau dafür - zum Hören nämlich - geschrieben. Der CD liegt nicht mal ein Booklet bei, sagt Zingg, die Texte seien "restlos in der akustischen Inszenierung aufgehoben". Ein Hörbuch im eigentlichen Sinn.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet