Bas Böttcher

Das ist kein Konzert

Gedichte. Mit CD
Cover: Das ist kein Konzert
Voland und Quist Verlag, Dresden 2006
ISBN 9783938424117
Gebunden, 28 Seiten, 13,90 EUR

Klappentext

Laufzeit der CD 33 Minuten. Klang, Rhythmik und sprachliche Dynamik sind für Bas Böttcher wesentliche Elemente, um Atmosphären und Stimmungen zu schaffen. Nun veröffentlicht er mit "Dies ist kein Konzert" eine Sammlung seiner besten Bühnentexte als Audio-CD mit Textbuch im Leineneinband mit Prägedruck. In Bas Böttchers Gedichten spiegelt sich die Jetztzeit mit ihren Abgründen und abstrusen Facetten.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.09.2006

Die CD macht es aus, befindet Rezensentin Julia Bähr angesichts dieses Lyrikdebüt mit zwanzig Gedichten und beiligender, vom Autor höchst selbst eingelesener Audio-CD. Zwar bescheinigt sie dem jungen "Rap-Poeten" einiges Sprachgefühl, Witz und Originalität. Doch weil Bas Böttcher "Spielereien mit aufeinander prallenden Konsonanten" ihrem Eindruck zufolge meist wichtiger findet als jegliche Form von Sinnproduktion, kommen die Texte für ihren Geschmack zu selten wirklich auf den Punkt. Am Horizont sieht die Rezensentin zwar Größen wie Ernst Jandl und Joachim Ringelnatz winken. Doch der Weg dahin sei für Böttcher noch weit, wie sie leider feststellen muss. Lustiger wird es für die Rezensentin erst, als sie dem Performance-erprobten Dichter beim Vortrag seiner Texte auf CD lauschen kann. Nicht nur "bemerkenswertes Lungenvolumen und Tempo", auch gelegentliches "Schnuddeln" von Passagen sorgen dann wenigstens für ein kleines Hörerlebnis.