Nora Gomringer

Moden

Cover: Moden
Voland und Quist Verlag, Dresden und Leipzig 2017
ISBN 9783863911690
Taschenbuch, 64 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Mit Illustrationen von Reimar Limmer. Bachmannpreisträgerin Nora Gomringer vollendet nach "Monster Poems" und "Morbus" mit "Moden" ihre "Trilogie der Oberflächen und Unsichtbarkeiten". Wieder befragt sie mit Blick auf das Detail das große Ganze. Gomringers neue Gedichte sind nicht nur Überlegungen zur "Einpellung" (Joachim Ringelnatz), sondern auch zu Tradition und Vergänglichkeit.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.06.2017

Sandra Kegel macht jede Verkleidung mit, wenn Nora Gomringer ihre "trimedialen" Texte präsentiert. Ob sie selber laut lesen, sich von der Autorin auf dem beigegebenen Hörbuch vorrezitieren lassen oder sich einfach die "schwerelosen" Illustrationen von Gomringers Hauszeichner Reimar Limmer anschauen soll, kann Kegel zunächst nicht entscheiden. Dann aber reißt sie Gomringer, für Kegel eine Meisterin der kleinen Form, einfach mit mit ihrer Erforschung der Kunst der Verhüllung. Lack oder Leder, das Lied der Stoffe singt ihr die Dichterin mit Humor und historischer Tiefenkenntnis.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter