Ansgar Fürst

Die Bonner Republik

Cover: Die Bonner Republik
Rombach Verlag, Freiburg i.Br. 2001
ISBN 9783793092407
Taschenbuch, 260 Seiten, 15,24 EUR

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 29.10.2001

Die Bonner Republik beschreibt Rezensent Ludger Lütkehaus als Inbegriff von Verlässlichkeit und Normalität. Das vorliegende "chronologisch strukturierte Porträt" des Historikers und Politologen Fürst belegt dies seiner Ansicht nach eindrucksvoll. Neben den Personen der Bonner Zeit wie Adenauer, Brandt und Kohl beschäftige sich der Autor auch mit politischen Schlaglichtern, die in anderen Darstellungen fehlten, etwa dem Widerstand gegen das Atomkraftwerk Wyhl. Lütkehaus ist erfreut: Der Autor habe mit "leitartikelbewährter Besonnenheit" geschrieben. Außerdem verberge er sein "politisches Temperament" zugunsten einer "kritischen Sympathie" gegenüber der Bonner Republik.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet