Andre Bernold

Becketts Freundschaft

Cover: Becketts Freundschaft
Berenberg Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783937834108
Gebunden, 112 Seiten, 19,00 EUR

Klappentext

Aus dem Französischen von Ulrich Krafft. Mit Fotografien von John Minihan. Samuel Beckett, dessen hundertster Geburtstag 2006 gefeiert wird, war nicht nur der bekannte große Schweiger und einer der tiefsten Deuter menschlicher Verlorenheit, sondern auch ein überaus zugänglicher Mensch und verlässlicher Freund. Während der letzten zehn Lebensjahre verband ihn eine enge Freundschaft mit dem damals noch jungen Franzosen Andre Bernold. Dieses Buch ist die Beschreibung einer Freundschaft, die Bernold als Geschenk empfand und beschrieben hat. Es erzählt von der Leichtigkeit des Umgangs mit einem vermeintlich schwierigen Genie, von Becketts Arbeit auf dem Theater, von der Topographie seines schönen Gesichts, von Stimmungen, Gedankenreihen, Gesten, die diesen großen Mann in ungewohnte Nähe rücken. John Minihan, der Fotograf von Becketts Leben, hat für dieses Buch bisher unveröffentlichte Porträts zur Verfügung gestellt.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet