Aldous Huxley

Schöne neue Welt - Ein Roman der Zukunft

Ungekürzte Lesung, 6 Audio-CDs
Cover: Schöne neue Welt - Ein Roman der Zukunft
DHV - Der Hörverlag, München 2013
ISBN 9783844512434
CD, 19,99 EUR

Klappentext

6 Audio-CDs, Laufzeit: 482 Minuten. Gelesen von Matthias Brandt. Übersetzt von Uda Strätling. Eine Welt ohne Gewalt? In ferner Zukunft ist die ideale Gesellschaft geformt: Künstlich reproduzierte, genmanipulierte Menschen sind mit Hilfe von Gehirnwäsche und Drogen glückliche Konsumenten. Nur der Alpha Bernard Marx scheint von einer unbestimmten Sehnsucht nach Freiheit getrieben zu sein. Ein Besuch in einem der wenigen verbliebenen Reservate, in denen noch das alte, unperfekte Leben geführt wird, könnte ihn von seinem Unbehagen heilen - oder etwa nicht?

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.11.2013

Dass Aldous Huxleys Roman "Schöne neue Welt" einmal derart aktuell werden würde, hätte Rezensent Wolfgang Schneider nicht vermutet. Umso dringlicher kann er den nun als Hörbuch erschienenen und von Uda Strätling gelungen neu übersetzten Roman empfehlen. Gebannt lauscht der Kritiker den Ausführungen über ewige Jugend, Glücksdrogen gegen Stimmungsschwankungen oder eine Diktatur promisker Sexualität, die von dem Schauspieler Matthias Brandt in einem solch unironisch-euphorischem Ton vorgetragen werden, als wäre er der "Pressesprecher" dieser hedonistischen Welt. Und so verliert sich Schneider nicht zuletzt dank der für ihn so exzellenten und eindringlichen Lesung Brandts einmal mehr in diesem einst noch utopisch erscheinenden Werk, das er als "kühnsten Thesenroman" des vergangenen Jahrhunderts würdigt.
Stichwörter