Stichwort Bildtheorie

37 Bücher - Stichwort: Ikonografie" OR "Bildtheorie" OR "Ikonographie" OR "Bildwissenschaft" OR "Totem" OR "Idol" OR "Fetisch

Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

Lambert Wiesing: Phänomene im Bild

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2000
ISBN 9783770535323, Broschiert, 158 Seiten, 19.43 EUR
Was bedeutet das phänomenologische Bildverständnis ? mittels Bilder werden imaginäre Gegenstände gebaut - für die Betrachtung und Verwendung von Bildern in der Kunst und den Neuen Medien? Der Band "Phänomene…

Claudia Brink: Arte et Marte. Kriegskunst und Kunstliebe im Herrscherbild des 15. und 16. Jahrhunderts in Italien

Deutscher Kunstverlag, München 2000
ISBN 9783422062924, Broschiert, 224 Seiten, 39.88 EUR

Michel Pastoureau: Blau. Die Geschichte einer Farbe

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783803127181, Taschenbuch, 160 Seiten, 10.90 EUR
Aus dem Französischen von Antoinette Gittinger. Es ist nicht der Künstler, der eine Farbe prägt, sondern die Gesellschaft, die sie rezipiert. So unterliegt der Symbolgehalt des Blau einer sehr wechselvollen…

Fritz Saxl: Gebärde, Form, Ausdruck. Zwei Untersuchungen

Cover
Diaphanes Verlag, Zürich 2012
ISBN 9783037341315, Kartoniert, 128 Seiten, 14.90 EUR
Fritz Saxls kunst- und bildhistorische Arbeiten standen bislang im Schatten seines Wirkens für Aby Warburg, für die Kulturwissenschaftliche Bibliothek in Hamburg und für das Warburg Institute in London…

W.J.T. Mitchell: Das Leben der Bilder. Eine Theorie der visuellen Kultur

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406573590, Gebunden, 272 Seiten, 14.95 EUR
Aus dem Englischen von Achim Eschbach, Anna-Viktoria Eschbach und Mark Halawa. Mit 58 Abbildungen. In seinem jüngsten Buch erkundet der amerikanische Begründer des "iconic turn" das Eigenleben, das Bilder…

Stephan Günzel: Egoshooter. Das Raumbild des Computerspiels

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783593397559, Gebunden, 500 Seiten, 49.00 EUR
Mit 300 farbigen Abbildungen. Computerspiele haben eine eigene digitale Ästhetik, die im Spiel eine ganz eigene Raum- und Bilderfahrung ermöglicht. Diese spezifische Erfahrung und damit der mediale, raumbildliche…

Handbuch der politischen Ikonografie. Von Abdankung bis Huldigung; Von Imperator bis Zwerg. 2 Bände

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2011
ISBN 9783406577659, Gebunden, 1173 Seiten, 98.00 EUR
Mit rund 1200 Abbildungen. Herausgegeben von Martin Warnke, Uwe Fleckner, Hendrik Ziegler. Seit jeher bedient sich die Politik der Macht der Bilder, um politische Ansprüche, Hoffnungen, Erfolge und Positionen…

Wolfgang Ullrich: Bilder auf Weltreise. Eine Globalisierungskritik

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783803151742, Gebunden, 140 Seiten, 19.50 EUR
Wie werden Bilder bei uns verstanden, und wie in der Fremde? Welche Macht üben sie aus und welche Folgen hat das für die Bilder? Mit Bildern verbinden sich Machtphantasien. Dazu gehört auch der Wunsch…

Karl Clausberg: Zwischen den Sternen: Lichtbildarchive. Was Einstein und Uexküll, Benjamin und das Kino der Astronomie des 19. Jahrhunderts verdanken

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783050040431, Gebunden, 270 Seiten, 49.80 EUR
Mit einem Text von Felix Eberty: Die Gestirne und die Weltgeschichte. Deutsche und englische Originalversion von 1846/47. Mit 34 Abbildungen. Um 1840 hatten präzise Messungen von Fixsternentfernungen…

Aby Warburg: Aby Warburg: Werke in einem Band

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518585313, Gebunden, 913 Seiten, 68.00 EUR
Auf der Grundlage der Manuskripte und Handexemplare herausgegeben und kommentiert von Sigrid Weigel, Martin Treml und Perdita Ladwig. Aby Warburg, passionierter Bilderforscher und Begründer der Ikonologie…

Gottfried Boehm: Wie Bilder Sinn erzeugen. Die Macht des Zeigens

Berlin University Press, Berlin 2007
ISBN 9783940432001, Gebunden, 282 Seiten, 29.80 EUR
Der Umgang mit Bildern gehört zu den kulturellen Leistungen, über die sich Humanität definiert. Zur Klärung ihrer Funktionsweise hinterfragt Gottfried Boehm ihre deiktischen Wurzeln, ihre Logik und ihre…

Hans Belting: Florenz und Bagdad. Eine westöstliche Geschichte des Blicks

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406570926, Gebunden, 319 Seiten, 29.90 EUR
Wie und was wir sehen, ist in hohem Grade von der Kultur geprägt, in der wir leben. Eine Geschichte des Bildes ist daher unvollständig ohne eine Kulturgeschichte des Blicks. Hans Belting vergleicht in…

Jean Baudrillard: Warum ist nicht alles schon verschwunden?

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2008
ISBN 9783882217209, Kartoniert, 64 Seiten, 10.00 EUR
Aus dem Französischen von Markus Sedlaczek. "Warum ist nicht alles schon verschwunden" ist der letzte Text Jean Baudrillards, der am 6. März 2007 verstarb. Darin unterzieht er nicht nur seine Theorie…

W.J.T. Mitchell: Bildtheorie

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518584941, Gebunden, 497 Seiten, 32.80 EUR
Aus dem Amerikanischen von Heinz Jatho. Was sind Bilder? Wie unterscheiden sie sich von Worten? Was genau sind Bilder heute, in einer Zeit, in der die Macht des Sichtbaren größer scheint als je zuvor…