Politische Bücher Indien


Zurück | 1 | 2 | Vor

Hans-Georg Bohle (Hg.): Südasien. Die Herausforderung des Globalisierungsprozesses

Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783515077958, Kartoniert, 121 Seiten, 23.52 EUR
Mit Beiträgen von Konrad Schmittner; Jürgen Siebke, Hans-Georg Bohle, Dietmar Rothermund, Harish Khare, Subrata Mitra, Roger Ballard, Seshu Bhagavathula, Soumitra Bhattacharya, Oskar Gans, Hans-Christoph…

Gerhard Schweizer: Indien und China. Asiatische Wege ins globale Zeitalter

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783608919752, Gebunden, 285 Seiten, 21.47 EUR
Das Buch legt einen umfassenden Vergleich der beiden asiatischen Kulturen vor. Es beschreibt Indien und China in ihrer doppelten Natur: einerseits als heutige Staaten mit festumrissenen politischen Grenzen,…

Klaus H. Schreiner (Hg.): Islam in Asien

Cover
Horlemann Verlag, Bad Honnef 2001
ISBN 9783895021329, Taschenbuch, 265 Seiten, 15.24 EUR
Die Autoren aus Asien und Europa, unter ihnen so profilierte Wissenschaftler wie Jamal Malik, Thomas Heberer und Uwe Halbach, prominente Journalisten wie Ahmed Khaled oder so engagierte Akteure der Zivilgesellschaft…

Hanns W. Maull (Hg.) / Gerald Segal (Hg.) / Jusuf Wanandi (Hg.): Europa und Asien-Pazifik. Grundlagen, Entwicklungslinien und Perspektiven der europäisch-asiatischen Beziehungen. Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik

Oldenbourg Verlag, München 1999
ISBN 9783486564358, Gebunden, 294 Seiten, 50.11 EUR
Die Beziehungen zwischen Asien und Europa zu charakterisieren, zu verstehen und Vorhersagen bezüglich ihrer künftigen Entwicklung zu treffen - das ist die Absicht dieses Bandes. Internationale Experten…

Pankaj Mishra: Lockruf des Westens. Modernes Indien

Cover
Berenberg Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783937834498, Gebunden, 208 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Englischen von Matthias Wolf. Kaum einer der großen asiatischen Länder ist wie Indien hin- und hergerissen zwischen den vermeintlichen Segnungen des Westens und traditionsbewusstem Beharrungswillen.…

Johannes H. Voigt: Die Indienpolitik der DDR. Von den Anfängen bis zur Anerkennung (1952-1972)

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2008
ISBN 9783412181062, Gebunden, 717 Seiten, 69.90 EUR
Die Indienpolitik Ost-Berlins war sehr früh auf die staatliche Anerkennung der DDR durch die indische Regierung ausgerichtet. Gelingen sollte dies politisch durch Kontakte zu Politikern wie Nehru und…

Kishore Mahbubani: Die Rückkehr Asiens. Das Ende der westlichen Dominanz

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783549073513, Gebunden, 334 Seiten, 22.90 EUR
Mit China und Indien schließen die beiden bevölkerungsreichsten Länder der Erde wirtschaftlich zur Weltspitze auf. Ihr politisches Gewicht erhöht sich entsprechend. Das 21. Jahrhundert wird ein asiatisches…

Perry Anderson: Die indische Ideologie. Essays

Cover
Berenberg Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783937834702, Gebunden, 192 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Englischen von Joachim Kalka. "Alle Länder malen rosarote Bilder von sich selbst" - und Indien ist da keine Ausnahme. Perry Anderson analysiert, auf welchen fragwürdigen ideologischen Säulen bis…

Georg Blume / Christoph Hein: Indiens verdrängte Wahrheit. Streitschrift gegen ein unmenschliches System

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2014
ISBN 9783896841544, Gebunden, 200 Seiten, 17.00 EUR
Indien, eine bewundernswerte Demokratie? Keineswegs! Die Asien-Korrespondenten Georg Blume und Christoph Hein klagen an: Diskriminierung, Bereicherung und Gleichgültigkeit verschulden jedes Jahr den Tod…

Fareed Zakaria: Der Aufstieg der Anderen. Das postamerikanische Zeitalter

Cover
Siedler Verlag, München 2009
ISBN 9783886809172, Gebunden, 304 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Englischen von Thorsten Schmidt. Die höchsten Gebäude, die mächtigsten Staudämme, die größten Flugzeuge und die innovativsten Mobiltelefone kommen schon heute nicht mehr aus den USA sondern aus…

Nikolas Busse: Entmachtung des Westens. Die neue Ordnung der Welt

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783549073339, Gebunden, 304 Seiten, 22.90 EUR
Russland lässt im Kaukasus militärisch die Muskeln spielen, China wächst zu einem Wirtschaftsriesen heran, Indien legt sich Atomwaffen zu. Das sind epochale Veränderungen, aber die Europäer tun sich schwer…

Dietmar Rothermund: Indien. Aufstieg einer asiatischen Weltmacht

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406570674, Gebunden, 336 Seiten, 26.90 EUR
Indien: ein riesiges Land, das von seinen Traditionen und bitterer Armut in einem Dämmerschlaf gehalten wird. Dieses im Westen verbreitete Bild ändert sich dramatisch. Der Riese erwacht, schneller als…

Arundhati Roy: Aus der Werkstatt der Demokratie. Essays

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783100660664, Gebunden, 336 Seiten, 19.95 EUR
Roy spricht in ihren Essays über religiöse und politische Ausgrenzung, über kulturelle wie wirtschaftliche Missstände. Sie befasst sich in ihren Essay mit den aktuellen Ereignissen der letzten Jahre -…

Sudhir Kakar: Die Frau, die Gandhi liebte

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406529122, Gebunden, 302 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Englischen von Karl-Heinz Sieber. Eine junge Engländerin aus bestem Hause, die zur wichtigsten Gefährtin Gandhis in der Auseinandersetzung mit der britischen Kolonialmacht wird: ein weiter Weg,…
Zurück | 1 | 2 | Vor