Autobiografische Literatur zum Holocaust

71 Bücher - Stichwort: Shoa oder Schoa oder Holocaust oder Auschwitz

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor

Madeleine K. Albright: Madeleine Albright: Die Autobiografie

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2003
ISBN 9783570007297, Gebunden, 672 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Holger Fliessbach und Angela Schmitz. Madeleine Korbel Albright ging als mächtigste Politikerin der USA in die Geschichte ein. Als erste Frau übernahm sie 1997 unter Präsident…

Barbara Ostyn: Die steinerne Rose. Erinnerungen einer polnischen Fremdarbeiterin in Deutschland 1942-1943

Cover
Metropol Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783936411348, Kartoniert, 336 Seiten, 18.00 EUR
Mit Beiträgen von Wolfgang Benz und Gerhard Jochem. Barbara Ostyn beschreibt den abenteuerlichen Weg, der sie zwischen 1942 und 1943 aus dem von den Deutschen besetzten Ostgalizien nach Nürnberg führte.…

Yoram Kaniuk: Der letzte Berliner

Cover
List Verlag, München 2002
ISBN 9783471794548, Gebunden, 288 Seiten, 18.00 EUR
Der Doyen der israelischen Literatur rechnet ab mit dem Land der Täter: Als Yoram Kaniuk 1985 eine Einladung des Bundespräsidenten nach Deutschland annahm, ahnte er nicht, dass diesem ersten Aufenthalt…

Henryk Grynberg: Drohobycz, Drohobycz. Galizische Erinnerungen. Zwölf Lebensbilder

Cover
Zsolnay Verlag, Wien 2000
ISBN 9783552049796, Gebunden, 340 Seiten, 20.35 EUR
Aus dem Polnischen von Martin Pollack. Angst und Schrecken verbreitete der aus Wien stammende Gestapohauptmann Felix Landau unter den Juden von Drohobycz. Nur mit dem Schriftsteller und Maler Bruno Schulz…

Coen Rood: Wenn ich es nicht erzählen kann, muss ich weinen. Als Zwangsarbeiter in der Rüstungsindustrie

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783596150175, Taschenbuch, 226 Seiten, 9.90 EUR
Der Amsterdamer Schneider Coenraad Rood ist 23, als im Mai 1940 deutsche Truppen die Niederlande besetzen. Weil er Jude ist, wird er 1942 verhaftet und über das KZ Westerbork nach Polen deportiert. Nach…

David Dambitsch: Stimmen der Geretteten. 3 Audio-CDs. Berichte von Überlebenden der Shoah. Feature

Cover
Audio Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783898132138, Hörbuch, 24.95 EUR
225 Minuten Laufzeit. Sprecher: Alfred Kerr, Imre Kertesz, Primo Levi u. a. Seit nahezu 20 Jahren sammelt der Journalist David Dambitsch in zahlreichen Rundfunk-Interviews "Stimmen der Geretteten" - Berichte…

Jean Amery: Jean Amery: Werke, Band 2. Jenseits von Schuld und Sühne. Unmeisterliche Wanderjahre. Örtlichkeiten

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783608935622, Gebunden, 889 Seiten, 34.00 EUR
Werkausgabe in 9 Bänden, herausgegeben von Irene Heidelberger-Leonard. Band 2 herausgegeben von Hans Höller. Der 2. Band enthält "Jenseits von Schuld und Sühne", mit dem der Autor 1966 schlagartig berühmt…

Eva Lezzi: Zerstörte Kindheit. Literarische Autobiografien zur Shoah

Böhlau Verlag, Köln 2001
ISBN 9783412164003, Gebunden, 385 Seiten, 39.88 EUR
Dieses Buch widmet sich autobiografischen Texten, in denen Kindheit und Shoah auf traumatische Weise miteinander verknüpft sind. Untersucht werden literarische Zeugnisse von Autoren, die in ihrer Kindheit…

Michael Checinski: Die Uhr meines Vaters

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783821816036, Gebunden, 281 Seiten, 20.35 EUR
Aus dem Englischen von Matthias Fienbork. Im Getto von Lodz wurden auf engstem Raum 160.000 Menschen untergebracht, 870 von ihnen überlebten. Checinski, einer Familie von Rabbinern entstammend, läßt das…

Friedhelm Boll: Sprechen als Last und Befreiung. Holocaust-Überlebende und politisch Verfolgte zweier Diktaturen

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2001
ISBN 9783801241230, Gebunden, 456 Seiten, 34.80 EUR
Darstellung und Vergleich lebensgeschichtlichen Erzählens von Überlebenden des Holocaust sowie von Opfern des Nationalsozialismus und des Stalinismus (SBZ/DDR). Am Beispiel eindrucksvoller lebensgeschichtlicher…

Wolfgang Koeppen: Jakob Littners Aufzeíchnungen aus dem Erdloch. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783633541805, Gebunden, 192 Seiten, 19.90 EUR
Mit einem Nachwort von Alfred Estermann zur Publikationsgeschichte eines umstrittenen Buches. 1948 erschien dieser Roman unter Pseudonym; jetzt veröffentlicht ihn der Autor unter seinem eigenen Namen.…

Zwi Katz: Von den Ufern der Memel ins Ungewisse. Eine Jugend im Schatten des Holocaust

Cover
Pendo Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783858424907, Gebunden, 174 Seiten, 14.90 EUR
Zwi Katz entstammt einer jüdischen Familie aus Litauen. 1941 hatte seine glückliche Kindheit ein abruptes Ende. Als Jude durfte er nicht länger das Gymnasium besuchen und schwebte nun in ständiger Todesgefahr.…

Claire Felsenburg: Flüchtlingskinder. Erinnerungen

Cover
Theodor Kramer Gesellschaft, Wien 2002
ISBN 9783901602177, Broschiert, 196 Seiten, 18.00 EUR
Herausgegeben von Konstantin Kaiser und Robert Sommer, mit einem Vorwort von Elfriede Jelinek.

Thomas Buergenthal: Ein Glückskind. Wie ein kleiner Junge zwei Ghettos, Auschwitz und den Todesmarsch überlebte und ein neues Leben fand

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783100096524, Gebunden, 224 Seiten, 19.90 EUR
Eine glückliche, behütete Kindheit hätte es für Thomas Buergenthal werden können, damals in Lubochna. Doch dann kamen die Deutschen: Die Familie flieht nach Polen, wird verhaftet und ins Ghetto gesperrt.…