Amerikanische Autobiografien

212 Bücher
Erinnerungsliteratur und Memoiren aus den USA. Amerikanische Biografien finden Sie hier.

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Vor

George L. Mosse: Aus großem Hause. Erinnerungen eines deutsch-jüdischen Historikers

Cover
Ullstein Verlag, München 2003
ISBN 9783550075834, Gebunden, 398 Seiten, 24.00 EUR
George L. Mosse, am Ende des Kaiserreichs in Berlin geboren, in der Weimarer Republik aufgewachsen, von den Nazis in die Emigration gezwungen und als Historiker des 20. Jahrhunderts berühmt geworden,…

Charles Mingus: Beneath the Underdog. Autobiografie

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2003
ISBN 9783894014162, Kartoniert, 320 Seiten, 16.90 EUR
Komponist, Bandleader, Bassist, Autor, Kritiker, Lehrer, Talent-Scout - es gab viele Seiten in Mingus? Schaffen. Seine Autobiografie ist - wie seine Musik - ein Schrei nach Respekt, Brüderlichkeit, Liebe…

Sue Graham Mingus: Tonight At Noon. Eine Liebesgeschichte

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2003
ISBN 9783894014155, Gebunden, 288 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Englischen von Conny Lösch. Sue Mingus erzählt ihre Lebensgeschichte mit dem genialen und schwierigen Charles Mingus, dem "Angry Man" des Jazz. Ihre eigene Geschichte als brave Tochter einer weißen…

Wally Lamb: Von der Seele geschrieben. Von Wally Lamb und den Frauen des Hochsicherheitsgefängnisses von York

Cover
List Verlag, München 2003
ISBN 9783471780961, Gebunden, 336 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Englischen von Bettina Münch. Mord, Totschlag, Betrug, Drogen: Aus den unterschiedlichsten Gründen sitzen die Frauen im Hochsicherheitsgefängnis von York ein. Vier Jahre hat Wally Lamb mit ihnen…

Madeleine K. Albright: Madeleine Albright: Die Autobiografie

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2003
ISBN 9783570007297, Gebunden, 672 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Holger Fliessbach und Angela Schmitz. Madeleine Korbel Albright ging als mächtigste Politikerin der USA in die Geschichte ein. Als erste Frau übernahm sie 1997 unter Präsident…

Anthony Swofford: Jarhead. Im Krieg. Erinnerungen eines US-Marines

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2003
ISBN 9783462033090, Gebunden, 301 Seiten, 19.90 EUR
Anthony Swofford erzählt in 'Jarhead' (so nennen sich die Marines selbst wegen ihrer kahl geschorenen Schädel) von seiner Zeit als Scharfschütze der US-Marines an vorderster Front 1990/91 in Saudi-Arabien,…

John Cassavetes: Cassavetes über Cassavetes

Cover
Verlag der Autoren, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783886612567, Broschiert, 660 Seiten, 28.00 EUR
Herausgegeben von Ray Carney. Aus den Amerikanischen von Marion Kagerer. Mit Abbildungen. Leidenschaftlich, couragiert und kompromisslos, so lebte und arbeitete John Cassavetes (1929-1989) über 30 Jahre…

Eddy Joe Cotton: Train days. Auf Güterzügen durch die Weiten Amerikas

Cover
Malik Verlag, München 2003
ISBN 9783890292533, Gebunden, 320 Seiten, 19.90 EUR
Als Eddy Joe Cotton neunzehn war, ließ er an einem kalten Wintermorgen seinen alten Hippie-Vater in Denver, Colorado, zurück. Er wußte nicht, wo seine nächste Bleibe sein würde, nur, daß er gute Stiefel…

Ianthe Brautigan: Den Tod holen. Erinnerungen einer Tochter

Kartaus Verlag, Regensburg 2002
ISBN 9783936054002, Paperback, 220 Seiten, 17.50 EUR
Mit vielen Fotos. Jahre nach dem Selbstmord von Richard Brautigan setzt sich seine Tochter an den Schreibtisch und berichtet. Der Vater, eine Ikone der amerikanischen College-Jugend zu Zeiten der Beat…

Oliver Sacks: Onkel Wolfram. Erinnerungen

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2002
ISBN 9783498063528, Gebunden, 384 Seiten, 24.90 EUR
Deutsch von Hainer Kober. "Wolfram" heißt der chemische Grundstoff, den man unter anderem zur Herstellung von Glühfäden braucht, und Onkel Wolfram - englisch "Uncle Tungsten" - nannte Oliver Sacks als…

Jim Knipfel: Blindfisch. Roman

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2002
ISBN 9783498035037, Gebunden, 286 Seiten, 19.90 EUR
Deutsch von Eike Schönfeld. Die Geschichte einer langsamen Erblindung. Jim Knipfel lacht über seine unheilbare Krankheit, die ihm langsam das Augenlicht raubt, über die überforderten Eltern und Freunde,…

Zora Neale Hurston: Ich mag mich, wenn ich lache

Cover
Ammann Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783250104032, Broschiert, 398 Seiten, 21.47 EUR
Aus dem Amerikanischen von Barbara Henninges. Zora Neale Hurston (1891-1960) erzählt in ihrer Autobiographie "Ich mag mich, wenn ich lache" von ihrer nicht immer unbeschwerten Kindheit im ländlichen Florida.…

George Antheil: Bad Boy of Music. Autobiografie

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2000
ISBN 9783434504993, Gebunden, 458 Seiten, 24.54 EUR
Aus dem Amerikanischen von Jutta und Theodor Knust. Herausgegeben und mit einem Prélude sowie einem Antheil-Alphabet versehen von Rainer Peters und Harry Vogt. Mit Begleit-CD: 68,00 DM. Die Wahrheiten…

James King: Nun sollt Ihr mich befragen. Die Autobiografie

Henschel Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783894873394, Gebunden, 320 Seiten, 29.65 EUR
Unter Mitarbeit von Donald Arthur. Der amerikanische Heldentenor James King berichtet über seinen Werdegang, schreibt aus persönlicher Sicht über die Weltelite der Sänger, Regisseure und Dirigenten und…