Wulf-Peter Kemper

Brandholder Value

Was Auftraggeber zu mehr Werbe- und Markenerfolg beitragen können
Cover: Brandholder Value
Econ Verlag, München 2003
ISBN 9783430153324
Gebunden, 260 Seiten, 29,90 EUR

Klappentext

Brandholder sind Unternehmen, die Marken kreieren und pflegen. Es sind auch die Menschen, die im Unternehmen Markenverantwortung tragen: Marketingleute, Vertriebler, Werbeleiter. Erst sie machen Marken, erst sie schaffen den Brandholdervalue den Markenwert. Wulf-Peter Kemper zeigt, wie die Brandholder am effizientesten mit ihren Partnern, den Werbeagenturen, zusammenarbeiten und so zum maximalen Erfolg der Werbung sowie zur Steigerung des Brandholdervalue beitragen können. Viele praktische Tipps und Beispiele aus dem Werbealltag ergänzen diesen Leitfaden.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.05.2003

Ein "rundum gelungenes Buch", befindet Ralf Nöcker, "gäbe es nur den dämlichen Titel nicht." Dieser klingt für den Rezensenten nämlich nach "dem x-ten Versuch, ein neues Führungsmodell oder Kennzahlensystem" zu beschreiben. Tatsächlich gehe es aber doch um etwas ganz anderes - um das Verhältnis zwischen einer Werbeagentur und ihrem Kunden, dem werbetreibenden Unternehmen. Den Marketing-Verantwortlichen der Unternehmen werde hier also vielmehr "eine Art Gebrauchsanweisung an die Hand gegeben", schreibt Nöcker, wie sie mit einer Werbeagentur umgehen sollten. Als "angenehm" hebt der Rezensent hervor, dass sein Autor dabei, obwohl Vertreter der Werbezunft, objektiv bleibe. Wulf-Peter Kemper war, wie Nöcker erwähnt, Geschäftsführer der Hamburger Agentur Springer und Jacoby. Anders als viele Kreative lehne Kemper jedoch Kampagnentests etwa nicht rundweg ab - und die Bildbeispiele im Buch kämen nicht nur aus der eigenen Agentur.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de