Wilhelm Halbfass

Karma und Wiedergeburt im indischen Denken

Hugendubel Verlag, München 2000
ISBN 9783896313850
Kartoniert, 342 Seiten, 15,24 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.06.2001

Ein wirksames Gegengift gegen alle Einseitigkeiten und Klischees zum Thema indische Religionen ist dieses postum erschienene, auf Vorlesungen beruhende Buch des Indologen Wilhelm Halbfass nach Ansicht des Rezensenten Axel Michaels. Die Karma-Lehren werden ebenso "kundig, differenziert und klar dargestellt" wie die verschiedenen Auffassungen von Reinkarnation. Keineswegs funktioniere zum Beispiel die Aufrechnung von Taten gegen Schicksal im nächsten Leben so simpel wie noch etwa Max Weber glaubte. Alles in allem, befindet der Kritiker, ein "brillantes Buch".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter