Wilhelm Friese

Knut Hamsun und Halldor Kiljan Laxness

Anmerkungen zu Werken und Wirkung
A. Francke Verlag, Tübingen 2002
ISBN 9783772027802
Kartoniert, 104 Seiten, 16,00 EUR

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 14.05.2002

Zwei hochkarätigen Schriftsteller-Antipoden, die zudem "auf fatale Weise in die Politik des 20. Jahrhunderts verstrickt waren", wendet sich Aldo Keel in seiner Besprechung eines Bandes zu, der seinerseits Aufsätze und Vorträge zu Werk und Wirkung der beiden Autoren versammelt. Keel berichtet von Laxness' Konversion zum Kommunismus und dem Eingang der Ideologiekritik in Romane wie "Sein eigener Herr", dessen Sicht auf die Landwirtschaft der Band untersuche. Für besonders anregend erachtet Keel die Anmerkungen des Autors zur deutschen Rezeption der beiden nordischen Nobelpreisträger. Hamsun allerdings mit den Augen des Romantikers zu lesen, hält er für problematisch: Dem Autor entgingen die Ironie und Desillusionierung und das zutiefst ambivalente Wesen Hamsuns, meint Keel.
Stichwörter