Wendy Goodman

Die Welt der Gloria Vanderbilt

Cover: Die Welt der Gloria Vanderbilt
Schirmer und Mosel Verlag, München 2010
ISBN 9783829605076
Gebunden, 224 Seiten, 49,80 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Ursula Wulfekamp. Gloria Vanderbilt ist in Deutschland noch zu entdecken. Sie stammt aus einer der reichsten Familien Amerikas, zählt zu den schönsten Frauen New Yorks, ist High Society Lady, Künstlerin, Modedesignerin und Schriftstellerin in einer Person. Eine Frau, die so privilegiert ist, dass es eigentlich verboten sein müsste: schön, reich, klug und hochbegabt, scheu und ebenso abenteuerlustig. Sie hatte Affären mit Frank Sinatra und Marlon Brando (um nur die berühmtesten zu nennen), war verheiratet mit Sidney Lumet und Leopold Stokowski (unter anderem), ist Mutter von vier Kindern und hat sowohl Mode- als auch Literaturgeschichte geschrieben. Letzteres auch durch ihren Freund Truman Capote, den sie den "Terrorzwerg" nannte und der nach ihr die unvergessliche Figur der Holly Golightly in Frühstück bei Tiffany formte. Über das außergewöhnliche Leben dieser außergewöhnlichen Frau, die heute 85-jährig in New York lebt, berichtet dieses Buch

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.12.2010

Ingeborg Harms hat die Autobiografie von Gloria Vanderbilt und ihre Biografie von Wendy Goodman gelesen und damit mehr Verständnis für die Offenherzigkeit und enorme Medienpräsenz der prominenten Amerikanerin gewonnen. Ihre Biografin erklärt aus dem in aller Öffentlichkeit geführten Sorgerechtsstreit um die damals Zehnjährige den Zwang zu medienwirksamen Eskapaden und Enthüllungen. Das Leben der meistfotografierten Frau des vergangenen Jahrhunderts bietet neben allen von der Autorin aus der "Distanz" geschilderten Turbulenzen zudem viele Fotos, wobei vor allem die Bilder aus der Kindheit Vanderbilts Harms Interesse und ihr Mitgefühl erregt haben.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet