Sverre Henmo

Zusammen sind wir Eins und Eins

ab 14 Jahre
Cover: Zusammen sind wir Eins und Eins
Carlsen Verlag, Hamburg 2002
ISBN 9783551580634
Gebunden, 272 Seiten, 14,50 EUR

Klappentext

Aus dem Norwegisch von Kerstin Hartmann-Butt. Gleich am ersten Tag in der Oberstufe trifft Anders Maria und ist sofort rettungslos in sie verliebt. Aber alles, was er anstellt, um sie für sich zu gewinnen, geht daneben. Schließlich ist es gar nicht so einfach, zu wissen, wie Mädchen ticken. Oder man selbst. Drei Jahre voller Auf und Ab, Hin und Her, Ja und Nein, und als endlich alles klar scheint zwischen ihm und Maria, macht Anders es fast sofort wieder kaputt. Zusammen sind wir eins und eins handelt von der Sehnsucht nach Nähe, von Kondomtricks, von Mathematik und Musik. Aber vor allem von der Liebe, der großen, atemberaubenden, alles verschlingenden Liebe. Anders' Geschichte ist zum Schreien komisch und zum Heulen traurig und ganz, ganz wahr.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 04.10.2002

Die Emotionalität der Geschichte hat es Imke Meyer angetan. Diese dramatische Liebesgeschichte zweier Jugendlicher, die vor dem Eintritt in das Erwachsenenalter stehen, wird von Sverre Henmo "hautnah" erzählt. Der Autor, so Meyer, erzeugt eine unglaubliche Spannung, die den Leser mitreiße. "Es ist ein sehr emotionales Buch" - eine Erzählung, die zudem in eine Rahmenhandlung gebettet ist, die zeitversetzt eine spätere Begegnung der beiden Liebenden als Ausgangspunkt nimmt, und dadurch eine ganz eigene "literarische Dynamik" bekomme. Für den Leser ist am Ende der offene, optimistische Schluss wie eine Erleichterung, findet Meyer.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de