Susan Forward

Verratene Liebe

Frauen durchschauen die Lügen der Männer
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783596150694
Taschenbuch, 320 Seiten, 10,17 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Vera Pagin. Wie kann eine Frau lernen, mit dem Schock und dem Verlust ihres Selbstwertgefühls umzugehen, wenn der Partner, dem sie vertraut hat, sie belügt und betrügt? Anhand exemplarischer Lebensgeschichten zeigt Susan Forward, welche Lügner- und Betrüger-Typen es gibt und welche Strategien Frauen entwickeln können, sie zu erkennen und rechzeitig zu handeln.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 16.08.2001

Franz Schuh wäre nicht Franz Schuh, wenn er in seiner Besprechung dieses Ratgebers für belogene Frauen nicht noch die Schleife zu Peter Sloterdijk ziehen würde. Denn dieser prophezeit, dass man sich bald nach Liebe "in der Antithesenzeit" zurücksehnen wird, eine Art von Liebe also, für die die Autorin Forward hier Ratschläge gibt. Sehr amerikanisch findet Schuh dieses Buch und muss an Fernsehserien wie "Cybill" oder "Ellen" denken. Das Selbstbewusstsein irritierter, enttäuschter und ängstlicher Frauen soll hier von Therapeutin Forward gestärkt und die Macht der Männer - ausgeübt durch Liebe und Betrug - gebrochen werden. Das findet Schuh ganz "ausgezeichnet". Bedauerlich findet er lediglich, dass wir in einer Welt leben, "in der man sich kein besseres Buch über lügende Männer und Frauen vorstellen kann".
Stichwörter