Stefan Fröhlich

Die Europäische Union als globaler Akteur

Eine Einführung
Cover: Die Europäische Union als globaler Akteur
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2008
ISBN 9783531141213
Gebunden, 305 Seiten, 24,90 EUR

Klappentext

Einführung - Theorien internationaler Beziehungen/politischer Ökonomie - Erfordernisse einer effektiven Außenpolitik - Die EU auf dem Gebiet der Außenbeziehungen - Die Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik - Die Rolle der EU als Partner in der Welt - Die EU als globaler Akteur - Ausblick: Die EU - ökonomisch ein Riese, politisch ein Zwerg?

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.10.2008

Das Eigengewicht der Union noch vor Inkrafttreten der Lissabon-Reformen wird dem Rezensenten Wilfried Loth bewusst, als er Stefan Fröhlichs Studie zur Rolle der EU als globaler außen- wie sicherheitspolitischer und wirtschaftlicher Akteur durcharbeitet. Zusammen mit dem Autor erkennt Loth, dass es angesichts internationaler Herausforderungen, wie zum Beispiel dem Terrorismus, keine Alternativen gibt zu einer weltumspannenden aktiven Rolle der EU. Etwas überrascht zeigt sich Loth über den Vorschlag des Autors, anstelle der Vergemeinschaftung von außen- und sicherheitspolitischen Zielen mehr Koordination ins Spiel zu bringen. Die Notwendigkeit der Vergemeinschaftung hat der Rezensent nämlich glasklar vor Augen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet