Sebastian Lörscher

A bisserl weiter geht's immer

Mit dem Skizzenbuch durch das wilde Österreich
Cover: A bisserl weiter geht's immer
Edition Büchergilde, Frankfurt am Main 2015
ISBN 9783864060533
Kartoniert, 144 Seiten, 24,95 EUR

Klappentext

Wenn der Autor und Illustrator Sebastian Lörscher in ein scheinbar so bekanntes Land wie Österreich reist, dann bekommt man Einblicke in ein neues, unbekanntes Österreich. Denn Lörscher macht etwas, das kaum ein Autor oder Zeichner kann: Er lässt sich auf die Menschen ein, geht auf sie zu, gewinnt ihr Interesse und manchmal auch ihre Freundschaft. Lörscher ist Erzähler und Erlebender seiner Geschichten. Zeichnend reist er durch Tirol, auf eine Alm bei Kitzbühel, durch Wien und Graz. Weiter geht es durch Dörfer in der Steiermark, in die Berge und entlang der steirischen Eisenstraße. Er hört, was man sich am Würstelstand oder in der Senioren-Sauna erzählt, lauscht traditionellen Liedern in Wirtshäusern und in den Bergen gewinnt er tiefe Einblicke in das "harte aber schöne" Leben auf der Alm.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 16.11.2015

Christoph Haas zeigt sich positiv überrascht von Sebastian Lörschers Reise-Comic. Dass ein gezeichnetes Reisetagebuch das Genre strapazieren kann, merkt er bei Lörscher überhaupt nicht. Wenn der Zeichner seine Eindrücke aus Österreich in Blei- und Buntstiftillustrationen mitteilt und sich in kleinen dramatischen Dialogen dem Dialekt zuwendet, fühlt sich Haas an Bernhard und Nestroy erinnert. Und ergeben sich dann grafische Korrespondenzen zwischen den einzelnen Vignetten, erkennt der Rezensent erfreut Typen aus Tirol oder der Steiermark und die geheimen "Verbindungsfäden" Wiens.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter