Rubem Fonseca

Grenzenlose Gefühle, unvollendete Gedanken

Roman
Cover: Grenzenlose Gefühle, unvollendete Gedanken
Unionsverlag, Zürich 2003
ISBN 9783293202702
Kartoniert, 320 Seiten, 9,90 EUR

Klappentext

Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Karin von Schweder-Schreiner. Ein Filmemacher, der gerade ein neues Projekt in Angriff nehmen will, wird in eine schmutzige Affäre hineingezogen: einen Juwelenschmuggel. Es beginnt damit, dass eine ihm Unbekannte ein Päckchen in seiner Wohnung deponiert und kurz darauf ermordet aufgefunden wird. Ein handlungs- und spannungsreicher Roman des brasilianischen Erzählers, der in Rio de Janeiro zur Zeit des Karnevals spielt - und in Ost-Berlin, als es noch Hauptstadt der DDR war.

Im Perlentaucher: Rezension Perlentaucher

Es kommt zu einem Katz-und-Maus-Spiel zwischen Pergamon-Museum und Alexanderplatz, zum Austausch von Geld und Manuskript und eh' man sich's versieht, ist man zurück in Brasilien, zurück auch im Plot um die Juwelen, der nun allerdings eine Wendung zur Gewalttätigkeit nimmt, die den Roman noch einmal Tempo aufnehmen lässt. (Nicht, dass er das nötig hätte.)...
Lesen Sie mehr von Ekkehard Knörer in 'Mord und Ratschlag'
Mehr Bücher aus dem Themengebiet