Roger Willemsen

Die Deutschen sind immer die anderen

Künstler sehen Deutschland. 40 Gespräche
Cover: Die Deutschen sind immer die anderen
Henschel Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783894873905
Gebunden, 143 Seiten, 25,51 EUR

Klappentext

Mit Fotos von Detlev Schneider. Roger Willemsen hat in 40 Interviews internationale Künstler zu ihrem Blick auf 'Deutschland' befragt. Biografisches wechselt mit Analytischem, Kritisches mit Humoristischem, Erschütterndes mit Anekdotischem. Man spricht über deutsche Geschichte und deutschen Patriotismus, deutsche Mode und deutschen Kitsch, deutschen Humor und deutschen Tanz. Mit dabei sind: Hildegard Knef, Daniel Libeskind, Vivienne Westwood, George Tabori, Heinz Berggruen, Wim Wenders, Herta Müller, Michael Ballhaus, Montserrat Caballe, Kent Nagano, Minh Khai Phan Thi, John Neumeier und Lilo Pulver.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 19.07.2001

Am Ende ihrer Rezension bleibt Antonella Romeo nur noch das "Mamma mia!". Ein Vergnügen war es für die Rezensentin nicht, "ein ganzes Buch" von Herrn Willemsen "mit Bemerkungen über Deutschland und das Deutschsein", durchlesen zu müssen. 40 deutsche Künstler im Ausland und ausländische Künstler in Deutschland wurden vom "Fragekünstler" befragt und nach Romeo kommt dabei nicht anderes heraus, als eine schwindelerregende "Lesemasse aus bekannten Motiven und Anekdoten und biografischen Splittern". Die Rezensentin hatte eigentlich geglaubt, dass alle dieser Fragespiele und der zwangsläufig folgenden, unverwüstlichen Plattitüden längst überdrüssig seien, aber dann kam eben Roger Willemsen und streife "alles und jeden"...

Themengebiete