Rodman Philbrick

Freak

(Ab 13 Jahre)
Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2001
ISBN 9783473581474
Taschenbuch, 192 Seiten, 6,08 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz. Die Geschichte einer Freundschaft - und über das Überwinden schrecklicher Kindheitserinnerungen. Ein unsentimentales Plädoyer für die Würde menschlichen Lebens.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 02.02.2001

Hilde Elisabeth Menzel zeigt sich begeistert von diesem "ungewöhnlich starken, mitreißend geschriebenen" Buch über zwei Freunde, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Der eine ist viel zu groß für sein Alter, was jeden an seinen Vater, der wegen Mordes im Gefängnis sitzt, denken lässt. Der andere leidet unter einer Wachstumsschwäche, einer Krankheit, an der er schließlich stirbt. Doch vorher finden und ergänzen sich die beiden alleine so "lebensuntüchtigen" Kinder und geben sich soviel Kraft, schwärmt Menzel, dass der große Max auch nach dem Tod von Kevin mit seinem Traum fertig werden kann. Menzel betont in ihrer Rezension sehr die Glaubwürdigkeit, mit der die Geschichte erzählt wird und die ihrer Ansicht nach zu den großen Stärken des Buchs gehört.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet