Reinhold Beckmann, Sabine Paul

Zufall!?

Eine Spurensuche in außergewöhnlichen Biografien
Cover: Zufall!?
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2013
ISBN 9783455502138
Gebunden, 352 Seiten, 19,99 EUR

Klappentext

Mit Fotos von Paul Ripke. Wie entscheidend sind die Zufälle des Lebens? Reinhold Beckmann befragte dazu herausragende Menschen aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Sport. Sie erzählen ihre sehr persönliche Geschichte und geben Auskunft, wie der Zufall ihr Leben prägte - oder eben auch nicht. Ein Querschnitt prominenter Menschen unserer Zeit, Frauen von Hildegard Hamm-Brücher über Ursula von der Leyen, Sahra Wagenknecht bis Cornelia Funke und Magdalena Neuner und Männer von Roman Herzog, Martin Walser, Jürgen Grossmann bis Campino - sie alle erzählen von den Zufällen, die ihnen in ihrem Leben begegneten. Ihre Erfahrungen sind nicht nur sehr unterschiedlich, sondern die Protagonisten beurteilen auch sehr verschieden, was Zufall eigentlich ist.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.11.2013

Dem Menschenfischer und Einfühlsamkeitsprofi Reinhold Beckmann verdankt Edo Reents ein paar hübsche Erkenntnisse zum Thema Lebensplanung. So weiß er nach der Lektüre zum Beispiel, dass Angela Merkel unter Kontrollzwang leidet, Reinhold Messner ein Leistungsethiker und Roman Herzog ein Faulpelz ist. Im Ganzen stellt der Rezensent eine beunruhigende Demut im Umgang mit dem eigenen Lebenslauf fest, ob gottgläubig oder schicksalsergeben. Von Zielstrebigkeit, meint er, zeugen die wenigsten der im Band zu ihrer Biografie befragten.