Paul Biegel

Eine Geschichte für den König

(Ab 6 Jahre)
Cover: Eine Geschichte für den König
Urachhaus Verlag, Stuttgart 2012
ISBN 9783825178031
Gebunden, 158 Seiten, 14,90 EUR

Klappentext

Aus dem Niederländischen mit Lotte Schaukal. Mit Illustrationen von Linde Faas. Der uralte König Mansolin lebt mit dem Hasen, seinem letzten Diener, von allen Untertanen vergessen in der kupfernen Burg. Nun wird er sterben, wenn er das heilende Schlüsselkraut nicht rechtzeitig bekommt. Während der Arzt sich auf den Weg macht, um das Kraut zu holen, kann Mansolin nur dadurch am Leben erhalten werden, dass man ihm Geschichten erzählt. Da erscheint täglich ein Tier mit einer Geschichte vor dem Burgtor - wird aber wirklich jeden Tag eines zur Stelle sein, bis das Schlüsselkraut da ist?

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.09.2012

Rezensent Fridtjof Küchemann hat sich von Paul Biegels Kinderbuch "Eine Geschichte für den König" verzaubern lassen. In dem Buch, das erstmals im Jahre 1967 unter dem Titel "Das Schlüsselkraut" auf Deutsch veröffentlicht wurde, erzähle der niederländische Schriftsteller die Geschichte des tausend Jahre alten und kranken Königs Mansolin, dessen müdes Herz nur noch durch das Erzählen von spannenden Geschichten zum Schlagen bewegt werden kann. Und so begegnen dem Kritiker hier zahlreiche kuriose Gestalten, etwa Drachen, Zwerge, Wölfe und Käfer, die von aufregenden, aber vor allem auch von ergreifenden Erlebnissen aus ihrem Leben berichten. Der Rezensent lobt nicht nur Biegels Gabe, seine meisterhaften Geschichten mit erstaunlicher Leichtigkeit miteinander zu verbinden, sondern auch die "zeitlose" Sprache dieser geradezu "erhabenen" und "märchenhaften" Erzählungen.