Patricia Cornwell

Die Hornisse

Roman
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783455010282
gebunden, 428 Seiten, 22,96 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Monika Blaich. Es existiert auch eine gekürzte Hörfassung auf vier Kassetten, gelesen von Ulrike Folkerts (Hoffmann und Campe Audios, ISBN 3455301568, 59,90 DM). Charlottesville, North Carolina, eine aufstrebende Kleinstadt im Südwesten der USA. Zwei Frauen, Deputy Chief VirginiaWest, und ihre Vorgesetzte, Chief Judy Hammer, ebenso attraktiv wie unbestechlich, sind zum erbitterten Groll vieler Bürger Hüterinnen von Recht und Ordnung in Charlottesville. Ihr Gegner ist eine lokale Machtclique, die um den guten Ruf der Stadt und den Verlust auswärtiger Investoren fürchtet...

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 03.06.2000

Es geht um die Sanduhrmörder, Punk und Nutte, die als "vitales Gegenstück" zum normalen Kleinstadt-Horror in Charlotte, Virginia ihr Unwesen treiben, und einem "starken Frauendoppel" von Deputy und Polizeichefin Rätsel aufgeben. Die Autorin, so Fritz Göttler, spielt gekonnt - aber vielleicht ohne es zu wissen - mit den Versatzstücken des Genres Soap. "Das Buch ist reiner Cop-Surrealismus in seiner Mischung aus Banalem und Poetischem", urteilt Göttler. Etwas rätselhaft seine Bemerkung, die Autorin habe hier "ihre eigene professionelle Existenz in Frage" gestellt, da irgendwann "erzählerische Gangräne" einsetzt. Wie sieht sowas wohl aus?
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter