Padraic Colum

Der Königssohn von Irland

(Ab 8 Jahre)
Cover: Der Königssohn von Irland
Freies Geistesleben Verlag, Stuttgart 2016
ISBN 9783772527630
Gebunden, 258 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Konrad Sandkühler. Wild ist der älteste Sohn des Königs Connal. Früh zieht er eines Morgens hinaus "Den Hund an der Seite Den Falken auf der Hand, Ein wackeres Ross trug ihn übers Land Und über ihm des Himmels Blau -" So beginnen die Abenteuer und Prüfungen des Königssohns von Irland, bei deren dritter allein Fedelma, die Tochter des Zauberers vom schwarzen Berge, Schönste im Umkreis der Meere von Eirind, ihm helfen kann. Doch bald werden die beiden Liebenden bedroht, ihre Wege getrennt. Denn da ist der König des Nebellandes, dem nur das Lichtschwert etwas anhaben kann.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.07.2016

Als echten Kinderbuchklassiker empfiehlt Tilman Spreckelsen Padraic Colums Buch "Der Königssohn von Irland" von 1916, das viel mehr sei als nur die Nacherzählung einer alten irischen Sage. Natürlich schwelge Colum auch im Märchen vom Prinzen, der mit Hilfe der jüngsten und schönsten Tochter des Zauberers die heldenhaftesten Aufgaben erfüllt. Vor allem aber reichere Colum sein Buch mit zahlreichen Liedern und und Geschichten aus der volkstümlichen Literatur an. Nicht alle lohnen für Spreckelsen die Abschweifung, aber in ihrer Fülle ergeben sie eine wunderbare "Schutztruhe irischer Erzähltradition".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de