Monika Mertl

Vom Denken des Herzens

Alice und Nikolaus Harnoncourt
Residenz Verlag, Salzburg - Wien 1999
ISBN 9783701710515
gebunden, 302 Seiten, 28,02 EUR

Klappentext

Mit 1 CD

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 09.12.1999

Diese Würdigung des Musikerehepaars, gerade rechtzeitig zum 70.Geburtstag von Nikolaus Harnoncourt erschienen, will offenbar schon im Titel historische Gerechtigkeit herstellen, schreibt Götz Thime. Denn ohne Alice Harnoncourt, Geigerin und Assistentin ihres Mannes, ist sein beruflicher Erfolg undenkbar. In diskreter und kluger Montage, lobt Thime, hat die Autorin Daten und Gesprächsaussagen zusammengestellt, auf eine Chronologie dabei verzichtet und stattdessen Schwerpunkte gesetzt, beispielsweise den des Aufbaus des Ensemble "Concentus Musicus" seit 1953. Der Rezensent zeigt sich nur am Ende überrascht davon, dass Harnoncourts Musizierstil als "wienerisch" bezeichnet wird, wo dem luxemburgisch-lothringischen Adelsspross doch sonst eher "Nüchernheit" nachgesagt wird.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de