Michal Viewegh

Engel des letzten Tages

Roman
Cover: Engel des letzten Tages
Zsolnay Verlag, Reinbek 2010
ISBN 9783552061286
Gebunden, 191 Seiten, 18,95 EUR

Klappentext

Aus dem Tschechischen von Eva Profousova. Dass sie schon morgen sterben werden, wissen die Menschen natürlich nicht. Engel wissen, dass es so kommen wird, und versuchen - ganz pragmatisch - ein letztes Mal zu helfen. Denn jede kleine Freude und die Liebe machen das menschliche Leben ein wenig erträglicher - davon sind die Engel des letzten Tages, die der Autor in seinem neuen Roman bei der Arbeit beobachtet, felsenfest überzeugt.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.08.2010

So konventionell Richard Kämmerlings die Grundidee (Engel auf Erdenmission) des neuen Romans von Michal Viewegh auch findet, so überraschend spannend wird's dann doch für ihn, wenn der Autor Biografien und Schicksale sich kreuzen und Gedanken über den Lebenssinn einfließen lässt. Dass die vielstimmige Cherubimschar dem Rezensenten teils wie Charlys Engel, teils wie Himmelsbeamtinnen erscheinen, nimmt er hin und freut sich an dem "kleinen, weisen" Buch mit der einfachen, doch bei Kämmerlings einschlagenden Message: Carpe Diem.
Stichwörter