Michael Borchard

Die deutschen Kriegsgefangenen in der Sowjetunion

Zur politischen Bedeutung der Kriegsgefangenenfrage 1949-1955.
Droste Verlag, Düsseldorf 2000
ISBN 9783770018833
gebunden, 352 Seiten, 28,63 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.06.2000

Sehr angetan äußert sich Ilse Dorothee Pautsch über diese Untersuchung der deutschen Kriegsgefangenen in der Sowjetunion. Der Autor habe überzeugend dargelegt, dass die "Kriegsgefangenenfrage" weniger ein humanitäres als ein politisches Problem gewesen sei, das somit auch nur auf politischem Wege zu lösen gewesen sei, so die Rezensentin zustimmend. Positiv vermerkt sie, dass die Studie gleichermaßen mit "Akribie und Sachlichkeit" ausgeführt ist, und eine klare Fragestellung formuliere, die auf "breiter Quellenbasis" auch gründlich bearbeitet worden sei.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet