Martin Suter

Allmen und der rosa Diamant

Roman
Cover: Allmen und der rosa Diamant
Diogenes Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783257067996
Gebunden, 219 Seiten, 18,90 EUR

Klappentext

Es wird ernst: der erste große Fall für "Allmen International Inquiries". Es gilt, einen seltenen Diamanten aufzuspüren, viele Millionen wert. Ein Fall, in dem nichts ist, wie es scheint. Noch dazu ein Fall von globalem Interesse. Das Duo muss unter Beweis stellen, wie sehr es die Kunst des Hoch- und Tiefstapelns beherrscht unter Profi-Bedingungen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.06.2011

Im Plot von Martin Suters zweitem Krimi um den Ermittler Allmen liegt für Rezensentin Felicitas von Lovenberg schon mal kein besonderer Vorzug. Dafür ist ihr die Geschichte im Dunstkreis des "Hochfrequenzhandels" nicht plausibel genug, wie sie zugibt. Dafür erkennt sie aber Suters Talent für Milieuschilderungen - insbesondere der gehobenen Kreise - fraglos an. Und so ist der Roman für sie vergleichbar mit einem niveauvollen James-Bond-Film in der Literatur. Als solchen hat sie ihn genossen und sich gern in die Welt der Reichen und Neureichen mit Seitenblicken in weniger gediegene Kreise entführen lassen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de