Marlies Bardeli, Ingrid Godon

Ellington

Ab 4 Jahre
Cover: Ellington
Peter Hammer Verlag, Wuppertal 2018
ISBN 9783779505891
Gebunden, 40 Seiten, 16,00 EUR

Klappentext

Mit zahlreichen farbigen Abbildungen. Als Frau Treuherz, die Klavierlehrerin, vor dem Laden des Geflügelhändlers den weißen Enterich erblickt, muss sie nicht überlegen: dieser Vogel heißt Ellington. Und weil er sie so anschaut und sie seinen Namen kennt, kauft sie Ellington und trägt ihn heim. Sie kommen gut miteinander aus, die Klavierlehrerin blüht auf und ihre Schüler finden den Enterich bemerkenswert. Doch der sehnt sich bald nach frischen Wind in den Federn, und so legt sie ihn an die Leine und macht mit ihm Ausflüge zum Teich, wo er mit den anderen Enten schwimmt. Weil es immer schwieriger wird, Ellington abends aus dem Wasser zu ziehen, stellt Frau Treuherz die Ausflüge ein. Er ist ein Häufchen Unglück, sie ist ratlos. Doch dann geschieht etwas im Leben der Klavierlehrerin, das sie und Ellington auf einen Schlag befreit.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.03.2018

Federleicht erscheint Rezensent Dietmar Dath das Bilderbuch der Autorin Marlies Bardeli und der Illustratorin Ingrid Godon über die Verbindung der Klavierlehrerin Frau Treuherz mit der Ente Ellington. Federleicht erzählt es laut Dath von der Schieflage in der Liebe und ihren Folgen. Wie kein Ratgeber es vermag, versichert der Rezensent, vermittelt die Geschichte dem Betrachter, wohin Entmündigung in der Liebe führt und dass es stattdessen Respekt und Umsicht braucht. Einleuchtend und einfühlend, findet Dath, wenngleich auch keine Tragödie.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de