Mark Kurlansky

Die Basken

Eine kleine Weltgeschichte
Claassen Verlag, München 2000
ISBN 9783546002134
gebunden, 458 Seiten, 22,50 EUR

Klappentext

Viele Abbildungen und Rezepte. Die Baskenmütze ist weltweit bekannt, doch abgesehen von der berühmten Kopfbedeckung weiß man gemeinhin wenig von den Menschen, die ihr ihren Namen gaben. Kurlansky hat diesem rätselhaften Volk eine "Weltgeschichte" gewidmet.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 22.03.2000

Rückhaltlos begeistert schreibt Reinhard J. Brembeck über dieses Buch: Es sei zwar keine Geschichte der Basken im akademischen Sinne, das Buch komme auch ganz ohne Fußnoten aus, aber Brembeck findet darin "höchste Entdecker-, Erkenntnis- und Leselust". Von den Anfängen im Dunkel bis zur Gegenwart reiche diese "Weltgeschichte". Rituale der Basken würden erzählt, auch die rätselhafte, mit keiner anderen vergleichbaren Sprache der Basken werde selbstverständlich vorgestellt. Schließlich geht es auch um den Terror und seine historische Erklärung durch die spanische Repression. Nebenbei aber sei immer wieder Kurlanskys Sympathie für das Land und die Leute zu spüren. Als Vorteil scheint sich auch zu erweisen, dass Kurlansky auch Gastronomiejournalist ist (er hat unter anderem ein Buch über den Kabeljau geschrieben) - baskische Rezepte gibt es in dem Band auch.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet