Knut Hamsun

Hunger

Roman. 2 CDs - Gelesen von Oscar Werner
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2009
ISBN 9783899036466
CD, 19,95 EUR

Klappentext

2 CDs, 156 Minuten. Gekürzte Lesung. Gelesen von Oscar Werner. Aus dem Norwegischen von Siegfried Weibel. Nicht dass es heute genauso wäre. Aber der junge Mann, der durch Oslos Straßen läuft, hat Großes vor, er will Schriftsteller werden, verdingt sich als Journalist, doch seine Artikel werden nicht genommen. Hilfe geht er aus dem Weg, denn er ist stolz und voller Scham. Verzweifelt versucht er, seine Armut zu verbergen. Seine Habseligkeiten hat er längst zum Pfandleiher getragen, aus seiner Bleibe wird er rausgeworfen, sein letztes Geld verschenkt er an einen Bettler. Oft glaubt er, fabelhafte Einfälle zu haben, doch genauso oft verfliegen sie. Hunger ist mittlerweile das ihn dominierende, wahrnehmungssteigernde Gefühl geworden.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 14.07.2009

Hier finden zwei zusammen, die einander in der Tat nahe sind, meint Alexander Kissler. Ja, der Rezensent spräche sogar gerne von einer "Seelenverwandtschaft", wäre der Begriff nicht zu abgenutzt. Der Schauspieler Oskar Werner war 38, als er Hamsuns Klassiker für den Süddeutschen Rundfunk einlas. Im Einspruch gegen die Wirklichkeit, wie sie ist, waren, findet Kissler, der Dichter und der Schauspieler sich nah. Und darum passt die in recht altmodisch-pathetischer Schauspielerweise vorgetragene Hamsun-Version Werners für den Rezensenten auch bestens zum Text. Alle Stimmungswechsel des vom Hunger Getriebenen Ich-Erzählers mache Werner, nicht zuletzt als Meister pointiert gesetzter Pausen, eindrucksvoll mit.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de