Julia Friese

Das Mohrrübensuppen-Abenteuer

(Ab 5 Jahre)
Cover: Das Mohrrübensuppen-Abenteuer
Bajazzo Verlag, Zürich 2004
ISBN 9783907588529
Gebunden, 32 Seiten, 13,90 EUR

Klappentext

Mittagszeit im Kindergarten. Hoffnungen auf Omelett mit Fischstäbchen oder Puddingsuppe mit Erdbeeren oder Hefeklöße und rote Soße keimen auf. Aber es gibt - oh Graus! - Mohrrübeneintopf! Und mit einem Mal balanciert über Suses Suppe eine Trapezkünstlerin? Moritz findet einen klitschnassen Engel in seinem Teller? Nils entdeckt eine Flaschenpost mit Liebesbrief? und aus Huberts Suppe taucht ein Monster auf?

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 07.10.2004

Mit ihrem deutschsprachigen Bilderbuch-Debüt hat sich Autorin Julia Friese ins Herz von Rezensent Bruno Blume gezeichnet und geschrieben. Friese empfinde in der Geschichte nach, was Kinder alles in einer Suppe sehen können, die sie nicht essen wollen. Egal, ob dort ein Monster entdeckt oder eine Flaschenpost mit Liebesbrief gefunden wird - die Autorin erfasse "genau" die Kinderpsyche. Dass die Texte "reduziert" und der Aufbau "einfach" bleiben, stört den Kritiker dabei nicht. Er zeigt sich beeindruckt von Frieses "erfrischend unbekümmerter" Freude am Kreieren, die sie "pädagogischer Konformität" entgegenstelle und hofft auf weitere "Überraschungen". Für ihn ist dies eine der "großen Bilderbuch-Entdeckungen in diesem Jahr".