Sybille Hein

Rutti Berg, die Bäuerin, wär so gerne Königin

(Ab 4 Jahre)
Cover: Rutti Berg, die Bäuerin, wär so gerne Königin
Bajazzo Verlag, Zürich 2005
ISBN 9783907588659
Gebunden, 36 Seiten, 14,90 EUR

Klappentext

Klappbuch. Mit zahlreichen bunten und aufklappbaren Bildern. Rutti Berg, die Bäuerin, hat sich in den Kopf gesetzt, Königin zu werden. Und so tauscht sie mir nichts, dir nichts ihre Kuh gegen ein Ross und den Stall gegen ein Schloss. Ein König samt neunundneunzig Untertanen sind auch gleich zur Stelle. Doch als Ruttis Glück vollkommen ist, taucht ein riesiges Monster auf, das sie und das ganze Königreich - schwupp! - verschluckt. Aber dies ist erst die Hälfte dieser Geschichte.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 17.11.2005

Sibylle Heins erstes eigenes Buch "Rutti Berg, die Bäuerin, wär so gerne Königin" hält einige Überraschungen bereit, stellt die Rezensentin Claudia Kniess amüsiert fest. Es kommt ja doch alles immer anders, als man denkt und so auch für Rutti, die ihren Hof verlässt, um Königin zu werden und dann von einem Monster verschluckt wird. Mit den liebevollen "breit geknautschten Silke-Leffler-Figuren mit kinderaugenfreundlichen Rundungen und absurden Größenrelationen" und mit "Mogeleien bei Reim und Rechtschreibung" verbinde die Kabarettistin und Illustratorin gekonnt Text und Illustration, weiß die Rezensentin zu berichten. Am Ende der Geschichte findet sie sogar eine Moral, nämlich "dass man nicht unbedingt in allem erfolgreich sein muss, was man gerne ausprobieren möchte, Hauptsache, die Träume bleiben wach".