Johann Wolfgang von Goethe

Faust I

Der Tragödie 1. Teil
Cover: Faust I
Reclam Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783150000014
Gebunden, 135 Seiten, 2,10 EUR

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 20.02.2003

Goethes "Faust" ist wohl eins der beliebtesten "Folterinstrumente" im Deutschunterricht, schreibt Rezensent Ulrich Greiner, und darin schwingt Erlebtes mit. Viel mehr als den allmählichen Weg aus der schülerischen Ablehnung schildert Greiner allerdings nicht. Faust und Mephisto seien die - ach! - zwei Seelen in Goethes Brust, und der "Faust" sei eben bei weitem mehr als nur ein "Traktat", indem sich Gut und Böse gegenüber stehen. Ach so. Als Beweis dazu dient Greiner die Verzweiflung der Theaterregisseure, die sich des Dramas annehmen. Schließlich rät Greiner allen, die auf ihren renitenten Schulbänken sitzen geblieben sein sollten, sich die Filmaufnahme der "legendären und wirkungsvollen Inszenierung" von Gustaf Gründgens anzusehen.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet